Jugendförderung, Berlin Neukölln

Tanzen ohne Grenzen
(Jugendzentrum Grenzallee 2005)

Tanzen ohne Grenzen: Dance-Battle in der Grenzallee

Tanzende Jugendliche im Jugendzentrum Grenzallee Im April 2005 entstand im JZ Grenzallee in Zusammenarbeit mit Netzwerk Zukunft, dem Jugendamt und finanzieller Unterstützung der Aktion Mensch das Musikvideo Tanzen ohne Grenzen (5.38 Minuten).

Tanzende Jugendliche im Jugendzentrum Grenzallee Berliner Jugendliche im Treffpunkt @citivity 4U thematisierten hier einen Konflikt, der mit einer Dance-Battle kommuniziert und tänzerisch umgesetzt wurde. Die unterschiedlichen Tanz-, Sport- und Musikaktivitäten der Jugendlichen im Jugendzentrum Grenzallee wurden in diesem Projekt verknüpft und ein gemeinsames Musikvideo über typische ethnische Konflikte und Lösungsmöglichkeiten entstand...weiter

@ctivity 4U

Jugendliche und junge Erwachsene im Sozialraum „Köllnische Heide“ wollen im Laufe von 2 Jahren einen attraktiven Treffpunkt „@ktivity 4U“ für andere Jugendliche, junge Erwachsene in der Jugendeinrichtung weitgehend selbständig organisieren und dabei unternehmerische Erfahrungen zur Berufsvorbereitung machen... weiter

Breakdance-Battles

Bei Breakdance-Wettkämpfen sog. Breakdance-Battles treten einzelne Tänzer oder ganze Teams (Crews) gegeneinander an, um ihre Fähigkeiten (Skills) unter Beweis zu stellen. In abwechselnder Reihenfolge gilt es den gegenüberstehenden Kontrahenten durch die eigene Darbietung zu übertrumfen. Das Wort Battle klingt erst mal kriegerisch, es geht aber darum, zu zeigen, dass Konflikte friedlich, sportlich, fair und wettkämpferisch zu lösen sind...weiter


© Copyright Inhalt:
Jugendförderung Berlin Neukölln, 2004-2005