Bundesfamilienministerium: "Wir wollen Medienkompetenzförderung für Kinder und Jugendliche"

Pressemitteilung Nr. 64/2013 v. 10.6.2013: Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat gemeinsam mit der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) in Berlin den Medienkompetenzbericht - eine Bestandsaufnahme über die Förderung von Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche - vorgestellt. Der Bericht stellt fest: Medienkompetenz muss jungen Menschen beim Aufwachsen mit Medien von Anfang an vermittelt werden, denn digitale Medien prägen heute Kindheit und Jugend wie nie zuvor. Medienerziehung und Medienbildung brauchen deshalb einen festen Platz in den Familien sowie in den Bildungs- und Betreuungsstrukturen für Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.bmfsfj.de, www.dialog-internet.de und
www.medienkompetenzbericht.de.