Berichtswesen

Zielvereinbarungen / Einzelergebnisse des Wirksamkeitsdialog 2012/13

Überblicks- und Einzelergebnisse zu Zielen, Profilnennungen, die kollegiale Sicht von außen auf Profile, Kooperationen, Veranstaltunsgplanung 2012/2013
Achtung: In den Exceldateien befinden sich immer mehrere Tabellenblätter, also auch unten zwischen den Tabellenblättern klicken, wenn ihr die Einzelergebnisse von Eurer Einrichtung sucht.

* Die mit Sternchen* gekennzeichneten Dokumente stehen in einem passwortgeschützen Bereich zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an E. Lischke.

Die Ergebnisse, insbesondere des Dialogs um regionale Zielstellungen, haben in den Leitlinien der Jugendarbeit 2015-2016  des Neuköllner Jugendamts ihren Niederschlag gefunden. Diese wurden am 12.2.2015 in der 34.Sitzung des Jugendhilfeausschusses genehmigt, weiterhin auch im Gesamtkonzept der Jugendarbeit 2014-2015 der Jugendhilfeplanung.

Seit dem Wirksamkeitsdialog 2012/13 gibt es eine vernetzte Veranstaltungsplanung der Kinder- und Jugendeinrichtungen rund um jugendrelevante Aktionstage, Gedenktage, Jahreszeiten- und Kiezfeste. 

Vorbereitung Wirksamkeitsdialog und Berichtswesen 2013/2014

Formulare zur Vorbereitung des Wirksamkeitsdialogs 2013/2014:

1a.) Ziele, Profile, Zielgruppen Rückblick 2010/2011 und Planung 2012/2013
(1 Seite-Excel-Tabelle)
1b) Hilfe zur Profilauswahl
1c) Tipps zur Zielformulierung nach der SMART-Methode

2.) Neue Kooperationsmatrix zum Ausfüllen (Excel 2 Seiten / Tabellenblätter)
Tipp: Zuerst die Kooperationspartner im Team in einem Brainstroming sammeln,
danach Eintrag und Zuordnung in die Kooperationsmatrix. Hinweise zur Kooperationstiefe finden sich in der gleichen Excel-Mappe auf dem 2. Tabellenblatt.

3.) Grobe Einschätzung zu den eigenen Angebotsststunden nach §§ 11, 13,14,16: Wieviel Prozent der Angebote kann man ungefähr den einzelnen Paragraphen zurechnen?
(auch unter Einberechung von Angeboten, die durch eingeworbene Drittmittel ermöglicht wurden)

4. Direktlink zum Protokoll der KJFE-Leiterrunde vom 13.November 2012 mit dem Leitfaden zur Vorbereitung des Wirksamkeitsdialogs auf den beiden letzten Seiten des Protokolls

Terminplanung Wirksamkeitsdialoge 2013/2014:
I: Abgabe der 3 Auswertungs-Formulare
-Zielgruppe / Ziele / Profile (siehe Formular 1a)
- Kooperationsmatrix (siehe Formular 2)
- Einschätzung der Verteilung der Aufgaben nach §§ 11, 13,,14, 16 SGB VIII in Prozent (Der Einsatz von Drittmittelprojekte zählt mit!) (siehe Formular 3)

bis 10. Januar bei den Regionalleitungen; von dort bis spätestens15. Januar an die Fachsteuerung 3.1 / Lischke team[at]neukoelln-jugend.de

IIa. Durchführung des Wirksamkeitsdialoge Teil 1:
1. (Süd) am Do, den 31. Januar 2013 -Wutzkyallee, 10 Uhr bis 16 Uhr - JuKuZ-Wutzkyallee
2. (Nord-West) am Di, den 12.02.2013, 10 Uhr bis 15 Uhr - IKEZ Am Tower
3. (Nord-Ost) am Di, den 9. April 2013 geplant, 10 Uhr bis 16 Uhr, JuKuWeZ Grenzallee 5

IIb. Durchführung des Wirksamkeitsdialoge Teil 2:
1. (Süd II) am Di, den 14. Mai 2013 20.August von 10 Uhr bis 15 Uhr - Stadtvilla Global Gropiusstadt, Otto Wels Ring 37
2. (Nord-West II) am Mi, den 22.Mai 2013, 10 Uhr bis 15 Uhr - Kindervilla/Wissmannstrasse
3. (Nord-Ost II) am 11.6.2013, 10 Uhr bis 15 Uhr Grenzallee 5

Rückblick Wirksamkeitsdialog
(und Teil 2 Berichtswesen 2012)

Wirksamkeitsdialog / Dialogische Auswertungsverfahren Jugendarbeit 2010/2011

Arbeitshilfen, regionale Kooperationen und Protokolle

Übersicht Stand Kooperationen Schule - Jugendarbeit "Wer mit wem?"

Übersicht Stand Kooperationen Schule - Jugendarbeit "Wer mit wem?" 2010/2011 tabellarisch aufbereitet

Ergebnisse Region Nord-Ost vom 7.12.2010

Ziele des Kooperationsgesprächs / Planungsvormittags:

Gemeinsame Ziele in der Region entwickeln
Profilbildung stärken/schärfen
Entwicklungen gemeinsam benennen, diskutieren, reflektieren.