Fortbildungen (extern)

Fortbildungen des Sozialpädagogischen Fortbildungsinstituts Berlin-Brandenburg SFBB 2019

sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/871812
Fortbildungsprogramm als PDF


Medienpädagogische Fortbildungen Berlin 2019

wetek.de/medienbildung
www.gmk-net.de/service-presse/studiengaenge-weiterbildung
www.bits21.de/13_Medienbildung.htm


Fortbildungen der Verwaltungsakademie Berlin 2019

www.berlin.de/vak/lernen-und-qualifizieren/beschaeftigte-des-landes-berlin/programmangebote
Übersicht als PDF


Fortbildungen / Bildungsurlaubsangebote der Akademie für Ehrenamtlichkeit rund um Freiwilligenkoordination und Freiwilligenmanagement

www.ehrenamt.de/1489_Aktuelle_Seminare.htm


Tagungen, Fortbildungen und Seminare der Landeszentrale für Politische Bildung Berlin

www.berlin.de/politische-bildung


Fortbildungen und Bildungsurlaub im Bereich der Medienbildung /Politische Bildung - DGB Bildungswerk

Erwachsenenbildung: www.dgb-bildungswerk.de/bildungsurlaub/uebersicht
Jugendbildung: www.dgb-bildungswerk.de/jugendbildung/aktuelles

 

Archiv:

Fortbildungen des Sozialpädagogischen Fortbildungsinstituts Berlin-Brandenburg SFBB 2018

http://sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb2.c.586927.de


Medienpädagogische Fortbildungen Berlin 2018

BITS 21 / GMK

sowie

http://www.wetek.de


Fortbildungen der Verwaltungsakademie Berlin 2018

http://www.berlin.de/vak/


Fortbildungen / Bildungsurlaubsangebote der Akademie für Ehrenamtlichkeit rund um Freiwilligenkoordination und Freiwilligenmanagement

www.ehrenamt.de/1489_Aktuelle_Seminare.htm
Programm direkt: www.ehrenamt.de/mediabase/pdf/1140.pdf


Tagungen, Fortbildungen und Seminare der Landeszentrale für Politische Bildung Berlin
https://www.berlin.de/politische-bildung/


Fortbildungen und Bildungsurlaub im Bereich der Medienbildung /Politische Bildung

DGB Bildungswerk

Erwachsenenbildung:
www.forum-politische-bildung.de/forum/veranstaltungen

Jugendbildung
www.dgb-jugendbildung.de/jugend/startseite u.a. – Ausbildung zum/zur Betzavta-Trainer_ (Demokratie & Toleranz fördern)


Fortbildungen des Sozialpädagogischen Fortbildungsinstituts Berlin-Brandenburg SFBB von Oktober bis Dezember 2012

Bitte bei einer Anmeldung den Anmeldeschluss beachten und die Kursnummer mit angeben. Die Fortbildungen kosten für Berliner und Brandenburger Fachkräfte 7 € inklusive Mittagessen und Kaffee/Tee. Anmeldung

  • Warum müssen Mädchen schlank sein? Schönheit, Schlankheitswahn, Medien und Selbstwert - 15.-16.10.2012 Infoblatt
  • Jungs rappen, Mädchen steppen? - Training zum bewussten Umgang mit Geschlechterrollen in der pädagogischen Arbeit - 15.-16.10.2012 Infoblatt
  • Jungen als Opfer von sexueller Gewalt: Geschlechtstypische Bewältigungsversuche und Männlichkeitsbilder - 17.-18.10.2012 Infoblatt
  • Fachtag: Mädchen und Jungen vor sexueller Gewalt in Institutionen schützen - 07.11.2012 Infoblatt
  • Digitale Bildbearbeitung ohne Kosten - Einführung in XnView und Gimp - 8.-9.11.12 Infoblatt
  • Parteiliche Arbeit mit (sexuell) gewaltbereiten Mädchen - Wie kann das gehen? - 12.-13.11.2012 Infoblatt
  • Fachtag: Wenn die einen träumen und die anderen nicht da sind: Schulverweigerung von Mädchen und Jungen - 03.12.2012 Infoblatt

Geschlechterreflektierende Strategien gegen rechte und menschenfeindliche Einstellungen bei Jugendlichen

Eine Fortbildung des Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg SFBB für Mitarbeiter/-innen aus der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit/ Mädchen- und Jungenarbeit aus Berlin und Brandenburg in Kooperation mit der MBR - Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin.

Termine: 28. - 29.08.2012
Anmeldeschluss: 10.07.2012

Infoblatt
Anmeldung


Stand up for your rights! - Menschenrechtsbildung in der Arbeit mit Jugendlichen

Eine Fortbildung des Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg SFBB für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte.

Termine: 10. - 12.09.2012
Anmeldeschluss: 23.07.2012

Infoblatt
Anmeldung


„Streitpunkt Nahostkonflikt“
Sensibilisierung, Information und Qualifizierung

Fortbildung für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in Nord-Neukölln.

Berlin-Neukölln ist geprägt von kultureller, religiöser, sozialer, ethnischer und sprachlicher Vielfalt. Dies spiegelt sich auch wieder in den Geschichtsbildern und Identitätsbezügen hier lebender Jugendlicher und junger Erwachsener, von denen viele muslimisch sozialisiert sind. Die Behandlung sensibler, oft polarisierender Themen wie Antisemitismus, Nahostkonflikt oder Islamismus muss dieser Diversität gerecht werden.

Wann: Donnerstag, 24. Mai 2012, 9.00–14.00 Uhr
Wo: KiJuZ Lessinghöhe, Mittelweg 30, 12053 Berlin

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Anmeldungen bitte bis 11. Mai an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Betreff: „Fortbildung 2“). Die Teilnahme ist kostenlos.

Einladung


Handlungs– und Argumentationsstrategien im Umgang mit alltagsrassistischen und rechtsextremen Äußerungen im beruflichen Kontext von Jugendhilfe

am 27. 03. 2012 von 10.00 bis 16.00 Uhr
Fachkräfte der Jugendhilfe nehmen in ihrem beruflichen Alltag Eltern wahr, die sich dem rechtsextremen Spektrum zuordnen. Wohnzimmer und Kleidung sind mit einschlägiger Symbolik „dekoriert“, Äußerungen lassen auf eine rechtsextreme Gesinnung schließen. Diskriminierende und rassistische Aussagen werden auch von Eltern aus der so genannten „Mitte“ der Gesellschaft formuliert. Wie können PädagogInnen im Rahmen ihrer Aufträge hier reagieren und Einfluss nehmen? Wann und unter welchen Bedingungen ist eine Intervention im Sinne einer Positionierung möglich? Welche Handlungs- und Argumentationsstrategien sind sinnvoll?

Eva Prausner und Wiebke Eltze; Licht-Blicke ElternStärken
Veranstalter: pad e.V. Licht-Blicke ElternStärken, Beratung, Vernetzung, Fortbildung zum Thema Familie und Rechtsextremismus, gefördert durch den Beauftragten des Senats für Integration und Migration

Das Seminare findet im Seminarraum der Fachstelle für Suchtprävention,
Mainzer Straße 23, 10247 Berlin statt. Unkostenbeitrag: 10,00 Euro.


Neue Wege in der Prävention – genderreflektierte Strategien gegen rechte und menschenfeindliche Einstellungen

am 20.04.2012 von 10.00 bis 16.00 Uhr
Rechtsextreme und menschenfeindliche Einstellungen sind bei beiden Geschlechtern gleichermaßen anzutreffen. Facetten rechtsextremer Lebenswelten und Ideologien der Ungleichwertigkeit sind für Jungen und Mädchen attraktiv. Gründe für eine Orientierung in die rechtsextreme Szene sind häufig geschlechts-spezifisch motiviert. So stellt für männliche Jugendliche die Suche nach einer ‚wahren’ und ‚echten’ Männlichkeit ein wichtiges Einstiegsmotiv dar, wohingegen für Mädchen eine Vielzahl von Gründen ausschlaggebend sein kann. Ziel der Fortbildung ist die Sensibilisierung für geschlechtsspezifische Einstiegsmotive bei Jungen und Mädchen und die Erarbeitung genderreflektierender pädagogischer Ansätze.

Dr. Esther Lehnert; Frauenforschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus
Veranstalter: pad e.V. Licht-Blicke ElternStärken, Beratung, Vernetzung, Fortbildung zum Thema Familie und Rechtsextremismus, gefördert durch den Beauftragten des Senats für Integration und Migration

Das Seminare findet im Seminarraum der Fachstelle für Suchtprävention,
Mainzer Straße 23, 10247 Berlin statt. Unkostenbeitrag: 10,00 Euro.


Fachtag: Kinder- und Jugendarbeit – Quo Vadis?

Modul 7: „Partizipation und Beteiligung in der Jugendarbeit“
Termin: 19. September 2012

Siehe auch: Übersicht bereits stattgefundener Veranstaltungen der Fortbildungsreihe
Kinder- und Jugendarbeit – Quo Vadis?


3. Fachdiskurs
„Inklusion und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Berlin“

Welche Impulse gibt der Ansatz der Inklusion für die Konzepte und die Praxis der Kinder- und Jugendbeteiligung?

Eine Veranstaltung der Stiftung SPI in Kooperation mit
Sinneswandel gGmbH und KINDERWELTEN / INA gGmbH
am 20.3.2012 im Gehörlosenzentrum Berlin,
Friedrichstraße 12, 10969 Berlin

Einladung & Anmeldung


Einladung zum 6. Berliner Werkstattgespräch „Glücksspielsucht“

Wann: Donnerstag, 01.03.2012, von 10:00 bis 12:00 Uhr
Wo: Schulungsraum der Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin,
Mainzer Straße 23, 10247 Berlin-Friedrichshain, Erdgeschoss

Das Präventionsprojekt Glücksspiel der Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin organisiert und gestaltet diese Veranstaltung. Eine Übersicht zum Ablauf und Inhalten des Werkstattgesprächs finden Sie hier.

Eine Anmeldung ist erforderlich.


Berliner Fachtag Mädchenarbeit

Mädchenarbeit zwanzig 11 Berlin
Lebenswelten/ Vielfalt/ Good Practice
16. November 2011
8.30 - 16.30 Uhr
Guttempler- Haus Neukölln

Anmeldung & Programm

Eine Veranstaltung der Berliner Fachrunde „Quo Vadis Mädchenarbeit“ in Kooperation mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin Brandenburg (SFBB).


Fachtag:
Kinder- und Jugendarbeit – Quo Vadis - Modul 6

„Gewaltprävention – Methoden gegen Mobbing und Cybermobbing“

28.September 2011
Guttempler Haus; 10:00 bis 18:00
Adresse: Wildenbruchstr. 80, 12045 Neukölln Tel.68 23 76 20, Fax 68 23 76 22
Internet: www.guttempler-berlin.com

Anmeldung:
Online-Anmeldung mit Auswahl der Workshops:
www.neukoelln-jugend.de/mobbing-fachtag


„Basisqualifizierung - Jungenarbeit:

Die vielen Seiten der Männlichkeiten“
(Kooperation mit Dissens e.V.)

Es gibt noch freie Fortbildungsplätze:
1. Teil: 09. - 10.06.2011
2. Teil: 22. - 23.09.2011
3. Teil: 10. - 11.11.2011
(jeweils von 9:30 bis 17:00 Uhr)

Ausschreibung
Anmeldung

Weitere Informationen zur AG Jungen- und Väterarbeit siehe
AG Jungen- und Väterarbeit

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok