U18-Jugendwahl 2013

Das Kinder- und Jugendwahlprojekt U18 startete am 19. Februar 2013 mit seinen Aktivitäten zur Bundestagswahl 2013. U18 ist die größte Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland und hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen für Politik zu interessieren, damit sie sich aktiv in gesellschaftliche Diskussionen sowie politische Prozesse einmischen und diese mitgestalten.

Pressemitteilung

Weitere Infos und Materialien zur U18-Wahl


Höhepunkt des Projektes ist die U18-Wahl für alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren am 13. September 2013 – neun Tage vor der Bundestagswahl. Dazu werden in Freizeiteinrichtungen, Schulen oder auf öffentlichen Plätzen Wahllokale eingerichtet. Damit alle gut informiert ihr Kreuz machen können, finden zahlreiche politische Bildungsaktionen in ganz Deutschland statt. Organisiert und getragen wird die U18-Initiative von führenden Kinder- und Jugendorganisationen.

Flyer
Konzept zum U18-Wahl-Projekt 2013
U18 Bundestagswahl 2013 - Präsentation

Teilnahmerekord der U18 auch in Neukölln

In über 1.500 Wahllokalen in ganz Deutschland wurde am Freitag, dem 13.9., gewählt. Das amtliche Ergebnis der U18-Bundestagswahl steht nun fest. Veröffentlicht sind das bundesweite Ergebnis, das Ergebnis pro Bundesland und pro Wahlkreis, siehe www.u18.org

In Neukölln gab es eine Steigerung der Wahlbeiteiligung um 1481 Stimmen gegenüber 2009! 2009 wählten in Neukölln 2306 Kinder und Jugendliche.
2013 wählten in Neukölln 3787 Kinder und Jugendliche.
Die stärkste Wählergruppe waren die 13-, 14- und 15jährigen. Der Anteil von Mädchen und Jungen war annähernd gleich. Im Gegensatz zur Bundesebene (Sieger: CDU) weichen die Zahlen in Berlin und Neukölln davon ab (Sieger: SPD) . In Neukölln war die SPD die stärkste Partei mit 27,12%. Danach folgen die CDU mit 18,53%, Bü90/Grüne mit 16,63%, die Linke mit 13,88%, Piraten mit 9,66%, NPD mit 3,71%, die FDP mit 3,23%, Die Partei mit 2,24%, BIG mit 2,07%. Alle anderen  Parteien lagen jeweils unter 1% der Stimmanteile. Mit 30 Wahllokalen in Neukölln gab es 3 mehr als 2009. Gut 93 % der Neuköllner Stimmen waren gültig, hier gilt es in Zukunft noch ein wenig zu üben.

Politisches Speed-Dating für Jugendliche

Das etwas andere „Speed-Dating“ in Neukölln findet am 4. September von 16:00 - 18:30 Uhr im Jugend-, Kultur- und Werkzentrum Grenzallee statt.
Jugendliche fragen - Junge Politikerinnen und Politiker antworten. Zwei Minuten - drei Fragen.

Eine Veranstaltung des Projektes „U18“ zur Bundestagswahl 2013 unter der Schirmherrschaft des Jugend- und Gesundheitsstadtrates Herrn Falko Liecke.

Weitere Infos zum Speed-Dating sowie Namen der beteiligten jungen Politiker/innen und Neuköllner Direktkandidierenden hier...

Flyer
www.grenzallee.com

Rückschau -Presse und Fotos zum "Political Speeddating" am 4.9.2013 im JKW-Grenzallee

Das 1. Neuköllner "Politschen Speed-Dating" für Jugendliche mit Neuköllner Jungpolitiker/innen und Direktkandidierenden vom 04.09.13 fand im im Jugendzentrum Grenzallee statt. Es kam - trotz einiger technischer Probleme bei den beteiligten Politkerinnen und Jugendlichen hervorragend an.

Einen tollen Presseartikel "Im Nimbus der Jugend" , der auch das Atmosphärische sehr gut beschreibt, gibt es von Kevin Grünstein, Qiez GmbH (Portal von Tagesspiegel, Zitty, BfB etc.) und findet sich vom 5.9.13 unter quiez.de. Im Onlinebereich der U18 gibt es eine weiteren netten Artikel zur Verleihung des "Goldenen Schnabels für die überzeugensten Jungpolitiker/innen". Da werden etwas andere Aspekte in den Vordergrund gestellt. Auf dem Sender ALEX bei Neukölln TV wurden am 6.9. um 8 Uhr und am Sonntag, dem 8.9 um 11 Uhr Video-Ausschnitte vom Speeddating gezeigt. Auch im Neuköllner Blog Facetten Magazin findet sich ein Artikel zum Speed-Dating und der U18-Jugendwahl.
Anbei einige Fotos auf den Seiten der Grenzalle zur Illustration.

Vielen Dank an alle Unterstützer/innen!

Weitere Fotos und Berichte der Politiker/innen:
Falko Liecke
Joschka Langenbrink
Fritz Felgentreu

Berichte aus Neuköllner Schulen:
Schüler-Mitteilung der Liebig Schule zum ihrem Wahlergebnis der U18-Jugendwahl 2013 sowie die umfangreiche Dokumentation
Bericht des Albrecht Dürer Gymnasiums zum politischen Speed-Dating

Es gibt jetzt einen U18-youtube-channel!

Channel: www.youtube.com/user/u18wahlen

Hier ist bisher nur der U18-Image-Film zu finden. Wenn ihr noch Filme von der letzten U18-Wahl habt, schickt diese (oder den Link zum Download) bitte an Milena Feingold, Deutsches Kinderhilfswerk, Leipziger Str. 119, 10117 Berlin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit sie online gehen können.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok