Teilnahmerekord der U18 auch in Neukölln

In über 1.500 Wahllokalen in ganz Deutschland wurde am Freitag, dem 13.9., gewählt. Das amtliche Ergebnis der U18-Bundestagswahl steht nun fest. Veröffentlicht sind das bundesweite Ergebnis, das Ergebnis pro Bundesland und pro Wahlkreis, siehe www.u18.org

In Neukölln gab es eine Steigerung der Wahlbeiteiligung um 1481 Stimmen gegenüber 2009! 2009 wählten in Neukölln 2306 Kinder und Jugendliche.
2013 wählten in Neukölln 3787 Kinder und Jugendliche.
Die stärkste Wählergruppe waren die 13-, 14- und 15jährigen. Der Anteil von Mädchen und Jungen war annähernd gleich. Im Gegensatz zur Bundesebene (Sieger: CDU) weichen die Zahlen in Berlin und Neukölln davon ab (Sieger: SPD) . In Neukölln war die SPD die stärkste Partei mit 27,12%. Danach folgen die CDU mit 18,53%, Bü90/Grüne mit 16,63%, die Linke mit 13,88%, Piraten mit 9,66%, NPD mit 3,71%, die FDP mit 3,23%, Die Partei mit 2,24%, BIG mit 2,07%. Alle anderen  Parteien lagen jeweils unter 1% der Stimmanteile. Mit 30 Wahllokalen in Neukölln gab es 3 mehr als 2009. Gut 93 % der Neuköllner Stimmen waren gültig, hier gilt es in Zukunft noch ein wenig zu üben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok