Kooperation Jugendhilfe - Schule

„Junge Geflüchtete in der Schule“ - Fortbildung am 26.09.2018 für Schulsozialarbeiterinnen, Schulsozialarbeiter und Lehrkräfte

Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter ebenso wie Lehrkräfte machen die Erfahrung, dass bei der Arbeit mit jungen Geflüchteten an und in der Schule Fragen des Migrationsrechtes eine wichtige Rolle spielen. Im Rahmen der Fortbildung werden die verschiedenen (aktuellen) gesetzlichen Grundlagen für die unterschiedlichen Gruppen von Migrantinnen und Migranten (Asylbewerberinnen und Asylbewerber, Flüchtlinge, EU-Bürgerinnen und EU-Bürger und sog. Drittstaatlerinnen und Drittstaatler) für die Praxis dargestellt. Dabei geht es unter anderem um Fragen

- zum Aufenthaltsstatus und daraus resultierende Rechte,
- zur Familienzusammenführung,
- zum humanitären Aufenthaltsrecht für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende,
- zur Duldung sowie zur Abschiebung und
- zu Leistungen des SGB VIII („Kinder- und Jugendhilfegesetz“) für ausländische Kinder- und Jugendliche.

Weitere Informationen zum Fortbildungsangebot
Anmeldeformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok