Kooperation Jugendhilfe - Schule

Dokumentation Werkstattgespräch "Bezirkliches Rahmenkonzept zur Zusammenarbeit von Schule – Jugendhilfe – Gesundheit"

Mit der seit 2012 im Bezirk bestehenden Rahmenkonzeption zur Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe konnten für die Zusammenarbeit der beteiligten Bereiche abgestimmte Verfahren entwickelt (z.B. bei Verdachtsfällen der Kindeswohlgefährdung oder der Schuldistanz) und Maßnahmen umgesetzt werden (z.B. Schulverweigererprojekte). Allerdings ist auch zu konstatieren, dass nicht alle Ziele, die mit dem Rahmenkonzept angestrebt wurden, erreicht werden konnten und die Zusammenarbeit zum Wohle der jungen Menschen im Bezirk verbessert werden kann und muss. Das bezirkliche Rahmenkonzept wird um den Bereich Gesundheit erweitert und hinsichtlich der zu bearbeitenden Themen, den Zielen und der notwendigen Arbeitsstrukturen aktualisiert. Im Rahmen eines Werkstattgesprächs am 22.03.2018 konnten mit ca. 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Bereichen Jugendhilfe, Schule, Gesundheit und Soziales die Themen, Ziele sowie die vorgesehenen Koordinierungs- und Arbeitsstrukturen vorgestellt und diskutiert werden. Das Werkstattgespräch bildete den Auftakt eines transparenten Arbeitsprozesses zum Rahmenkonzept, um die gelingende, zielgerichtete Zusammenarbeit im Bezirk zu befördern. Die Dokumentation gibt die Impulsbeiträge, den Austausch und die Hinweise und der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Weiterarbeit am Rahmenkonzept wieder.

- Download Dokumentation Werkstattgespräch „Bezirkliches Rahmenkonzept Schule, Jugendhilfe und Gesundheit“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok