Über uns:

Wir sind eine Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen im Bezirk, die mitbestimmen und/oder etwas verändern wollen. Bei uns sind eure Ideen gefragt:

  • Wollt ihr etwas in eurem Kiez verbessern
  • Möchtet ihr euch über eure Rechte informieren
  • Gibt es Themen, die ihr mit den Politikern und Politikerinnen im Bezirk besprechen wollt
  • Möchtet ihr eine eigene Kinder- und/oder Jugendgruppe für euer Anliegen gründen
  • Bei uns findet ihr Unterstützung für euer Vorhaben, denn

ihr seid die Expertinnen und Experten für ein kinder- und jugendfreundliches Neukölln.

Als Kinder- und Jugendbüro (KiJuBü) Neukölln ist unser Anliegen die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen im Bezirk auf allen Ebenen zu unterstützen und zu begleiten. Hierzu arbeiten wir mit Schulen und Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen genauso zusammen wie mit Jugendverbänden und selbstorganisierten Jugendinitiativen. Zu unseren Aufgaben zählen u.a. die Koordinierung und Durchführung des Jugend-Demokratiefonds in Kooperation mit Netzwerk Zukunft e.V. und der U18 Wahlen im Bezirk, wir informieren zu Kinderrechten, unterstützen und kooperieren bei Beteiligungsvorhaben und initiieren selbst eigene Beteiligungsprojekte.

Angebote:

  • Kinderrechte
    Im Kinder- und Jugendbüro könnt ihr euch über die Kinderrechte informieren. Wir achten auf die Umsetzung des Kinderrechts auf Beteiligung im Bezirk und führen Aktionen und Projekte durch um die Kinderrechte öffentlich bekannt(er) zu machen.
  • U 18 - Koordination
    Wir organisieren die Kinder- und Jugendwahlen für alle unter 18 im Bezirk Neukölln, die immer 9 Tage vor jeder offiziellen Wahl stattfinden. Dazu richten Kinder und Jugendliche in ihren Schulen und Freizeiteinrichtungen Wahllokale ein und bieten so allen Kindern und Jugendlichen im Bezirk die Möglichkeit an der Wahl teilzunehmen. So erfahrt ihr wie eine Wahl funktioniert und könnt eure Meinung zur Politik äußern, auch wenn ihr noch nicht wahlberechtigt seid. Die Wahlergebnisse werden öffentlich bekanntgegeben und von der Politik bundesweit beachtet.
  • Jugendjury Neukölln und Jugend-Demokratiefonds
    Beim Jugend-Demokratiefond können Kinder und Jugendliche ihre eigenen Projektideen in die Tat umsetzen. Dazu müsst ihr einen Projektantrag stellen und in einer Sitzung der Jugendjury wird dann demokratisch gemeinsam entschieden, ob der Antrag nachhaltig und gemeinnützig ist. Habt ihr auch eine Idee? Meldet euch bei uns! Möchtet ihr mitbestimmen? Dann macht bei der Jugendjury Neukölln mit! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Schule
    Wir unterstützen Beteiligungsprojekte an Schulen wie z.B. den Schüler*innenHaushalt, der von der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. durchgeführt wird. Aktuell nehmen 5 Schulen in Neukölln an dem Projekt teil; eine Ausweitung ist geplant. Dazu arbeiten wir mit dem bezirklichen Schüler- und Schülerinnenausschuss (BSA), interessierten Lehrkräften und Schulstationen zusammen.
  • Sozialraum
    Ihr möchtet euer Wohnumfeld und euren Kiez gestalten oder verbessern? Wir suchen mit euch nach Lösungen und vermitteln euch für eure Ideen die verantwortlichen Ansprechpersonen in Politik und Verwaltung. Wir erstellen mit euch Kinderkiezpläne und unterstützen bei der Gründung von Kinder- und Jugendkiezräten.

Förderung von Kinderrechten und Partizipation

Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit unterstützen wir bei der Ideenfindung zur Partizipation sowie bei der Umsetzung von Beteiligungsmethoden und Projekten. Bezirksweites Partizipationsprojekt zur Abstimmung über den Aufbau eines Kinder- und Jugendparlamentes oder einer ähnlichen Beteiligungsstruktur in Neukölln. Zusammenarbeit mit pädagogischen Fachkräften aus der Kinder- und Jugendarbeit sowie einem Gremium aus Bezirksschüler*innenausschus , Jugendjury Neukölln /Jugendforum und interessierten Kindern und Jugendlichen.
Das KiJuBü arbeitet ebenfalls mit in überregionalen Zusammenhängen, z.B. der „Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin, Stiftung SPI“, und dem Landeskoordinierungskreis für die Partizipation junger Menschen in Berlin (LaKoK), sowie der Servicestelle Jugendstrategie Prozessbegleitung - Unterstützung des BMFSFJ beim Prozess zur Entwicklung einer gemeinsamen Jugendstrategie der Bundesregierung.

Aktuelles aus dem Kinder- und Jugendbüro:
www.neukoelln-jugend.de/redsys/index.php/jugend-und-kinderbuero/aktuelles

Kontakt:

Renate Baier
Tel.: 90239 2810
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Susanne Hermann
Tel.: 90239 2813
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Beratungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 15 Uhr
Standort: Kinder- und Jugendbüro Neukölln,
Britzer Damm 93, 12347 Berlin, Remise, 1. Stock, Zimmer 11

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.