14.2.2014 „One Billion Rising“:
Dance-Demo gegen Gewalt und Diskriminierung an Frauen und für Kinderrechte

Wilde Hütte tanzt mit unter dem Motto - „Walk, Dance, Rise!“
Weltweit wurden für den 14. Februar 2013 eine Milliarde Frauen und Männer zu Streiks und Protestkundgebungen aufgerufen, um tanzend ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern. Millionen haben 2013 aus 205 Ländern weltweit mitgemacht. In Deutschland beteiligten sich 195 Städte und allein 2000 Teilnehmer/innen in Berlin vor dem Brandenburger Tor.

Neuköllnerinnen wollen sich auch in diesem Jahr wieder für die Gerechtigkeit erheben, denn weltweit wird jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens vergewaltigt oder geschlagen. Gemeinsam öffentlich zu tanzen und damit gemeinsame Solidarität und Kraft zu demonstrieren steht auch am 14. Februar 2014 wieder im Vordergrund des Aktionstages. Für den Tanz, der symbolisch für Gerechtigkeit an Frauen steht, bieten wir jeden Mittwoch ein Tanztraining ab 16 Uhr in der Wilden Hütte, Wildhüterweg 2 an. Am Valentinstag werden wir dann gemeinsam zum Brandenburger Tor fahren und um 17:00 nach dem Motto: "WALK,DANCE,RISE!" dort mitmachen.

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne unter 030/6041093 an uns wenden. Wir freuen uns auf euch!
Infolinks: www.jugendhilfe-bewegt-berlin.de
Choreographie zum Üben: www.centre-talma.de
Hintergründe: de.wikipedia.org/wiki/One_Billion_Rising

MädchenSportZentrum
Wilde Hütte
Wildhüterweg 2
12353 Berlin
Tel.: 030/6041093

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.