Kooperationsvereinbarung zwischen
Polizei Berlin und KJFE Lessinghöhe unterzeichnet

In kleiner Runde wurde am 18. Mai 2020 im Saal der Lessinghöhe eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Polizeiabschnitt 55 und der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Lessinghöhe unterzeichnet. Die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Akteure wird hiermit untermauert. Die Kooperationspartner wollen sich bei ihrer Arbeit gegenseitig mit dem Ziel unterstützen, die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu Gewaltfreiheit, Toleranz und gegenseitigem Respekt zu fördern. Durch gemeinsame Aktivitäten soll bei den Kindern und Jugendlichen Vertrauen in die Institution Polizei hergestellt, zurückgewonnen und gefestigt werden.

Die Kooperationsvereinbarung wurde durch den Bezirksstadtrat für Jugend und Gesundheit, Falko Liecke und den Leiter des Abschnitts 55, Dirk Daube, unterzeichnet.

  • Koop-Lessinghoehe-Polizei-01
  • Koop-Lessinghoehe-Polizei-02
  • Koop-Lessinghoehe-Polizei-03
  • Koop-Lessinghoehe-Polizei-04
  • Koop-Lessinghoehe-Polizei-05
  • Koop-Lessinghoehe-Polizei-06