Kinder- und Jugendrechtshaus Neukölln-Süd

Das Kinder- und Jugendrechtshaus Neukölln-Süd ist im September 2010 auf Initiative des Jugendamtes (Regionale Dienste Süd) der Jugendgerichtshilfe, der Polizei, Abschnitt 56, des Quartiersmanagements, der Schulaufsicht und des Nachbarschaftszentrums Wutzkyallee (damals Jugend- und Kulturzentrum Wutzkyallee) entstanden.

zurück