Ehrenamt

Jugendamt Neukölln, Team Jug FS 12 Jugendarbeit / -sozialarbeit in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunft e.V., Neukölln
Telefon
: (030) 90239 – 2363 od. -2006 od. -1398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner(innen): Frau Lischke, Frau Baier

Interne Links zum Ehrenamt:

Dokumente, Formulare, Broschüren
Kriterien für den Berliner Freiwilligenpass
Typische Tätigkeiten und Portraits von Ehrenamtlichen
Aktuelle Projekte: www.peerhelper.de (2015-2020)
Ersten Vernetzungstreffen zum jungen Ehrenamt in Neukölln 2019- Dokumentation 11/2019
Ältere Projekte/ Vorläufer: Peer Helper Projekte 2013-2015
Ehrungen 2008 bis 2012

Gesucht werden immer:
Freiwillige für Hausaufgabenhilfe, Berufspaten, Talentpaten, Freiwillige für Freizeitgestaltung mit Kindern und Jugendlichen, Freiwillige für Computerwartung, Freiwillige für die Unterstützung des Fördervereins der Jugendeinrichtungen im Netzwerk Zukunft (Verwaltung, Terminierung, Veranstaltungsvorbereitung, Erstellung von Übersichten)

Mindest-Zeitaufwand:
Ab 3 Stunden pro Woche (Tätigkeiten in Jugendeinrichtungen)

Einsatzorte: Verschiedene Neuköllner Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie das Jugend- und Familieninfobüro Neukölln
Für die Beschreibungen möglicher Einsatzorte: siehe www.neukoelln-jugend.de, -> dann auf den Menüpunkt „Kinder“ oder „Jugendliche“ klicken.

Geboten werden: Fortbildungsmöglichkeiten, Tätigkeitsbeurteilung, Versicherungsschutz, Berliner Freiwilligenpass, Möglichkeit der Qualifizierung für kleine Honorarjobs, Fahrkostenentschädigung, kostenfreies Führungszeugnis (Letzteres ist für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unabdingbare Voraussetzung).

Zahlen und Fakten rund um das Ehrenamt junger Menschen

Kurz-Input für das Kennenlerntreffen der Netzwerke rund ums Junge Ehrenamt in Neukölln am 14.1.2019 von Eva Lischke


Motivation – Ehrenamt - Geld

Dokumentation und Ergebnisse des kollegialen Fachaustauschs „MOTIVATION – EHRENAMT – GELD – Was motiviert (welche) Jugendlichen zu längerfristigem Engagement?“ am 10.9.2015 im NBZ Wutzkyallee

Hintergrund: Diskussionen zwischen den Neuköllner Freizeiteinrichtungen um das Pro und Kontra von Aufwandsentschädigungen für Ehrenamtliche: Zerstören Aufwandsentschädigungen die intrinsische Motivation Ehrenamtlicher?

Dokumentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.