Projekte der Jugendarbeit

Projekte, Feste und Aktionen

Jugendeinrichtungen sind wichtige Anlaufstellen im Stadteil. Neben den allgemeinen Öffnungszeiten finden auch immer besondere Events statt, wie Feste, Wettbewerbe, Projekte und Kurse.

JUGEND-AKTIONS-FONDS Neukölln 2015

Bericht, Presseartikel Jugendamt Neukölln – Kinder und Jugendbüro / Netzwerk Zukunft 2.6.2015 über die Entscheidungs- und Vergabesitzung des Jugend-Aktionsfonds Neukölln 2015, im Rahmen des Programms „Stark gemacht! - Jugend-Demokratie-Fonds Berlin

Über 50 engagierte Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk entschieden am Samstag, den 30. Mai über die Vergabe von knapp 8.000 €. Über den JUGEND-AKTIONS-FONDS Neukölln 2015 wurden 19 gemeinnützige Kinder- und Jugendprojekte bewilligt:

  1. „Willkommen in Berlin“ – Aktionen und Ausflüge mit Flüchtlingskindern und -familien
  2. Mobile Tischtennis-Station – Gründung einer offenen Tischtennis-Gruppe, Organisation eines Turniers
  3. Fashion Queens – Wöchentliches Treffen zum Basteln, Schminken, T-Shirts designen, Organisation einer Modenschau
  4. buntkicktgut Berlin, Liga-Rat – Ausbau des Liga-Rats: Werbe- und Büromaterialien
  5. Boxen – Neues Sportangebot schaffen, Anti-Aggressionstraining
  6. VIVA PINJATA – Kennenlernen der südamerikanischen Esskultur, Basteln einer Piñata
  7. Kochen, um zu Spenden – Kochprojekt, Verkaufserlös des Sommer-, Suppen- und Kiezfestes wird gespendet
  8. Beauty & Wellness – Herstellung von eigenen Beauty- und Wellnessprodukten
  9. Gitarren Unterricht – Gitarren für den ehrenamtlichen Musikunterricht im Sunshine Inn
  10. An Auschwitz erinnern und Flüchtlingen helfen – Fotoausstellung über das KZ Auschwitz, Kinobesuch, Aktionen mit Flüchtlingen
  11. Graffiti - Neukölln wird bunt – Friedensbilder für mehr Toleranz, Gestaltung einer Wand der Turnhalle
  12. Global-Chance-Projekt – Organisation eines offenen Tanzbattles mit verschiedenen Kategorien
  13. Holzpavillon mit begehbarer Dachterrasse – Planung und Bau eines Pavillons
  14. Let’s Dance! – Tanzprojekt, T-Shirts designen für Auftritte
  15. Näh mich! – Nähprojekt
  16. Sport verbindet! – Sportcamps im Sommer
  17. Antirassistische Bildung – Organisation eines Seminarwochenendes
  18. Schrauben statt Staunen – Fahrradwerkstatt
  19. Die Stadtvilla-3D-Kids – Material für 3D-Drucker, eigene Figuren entwickeln und ausdrucken

Projekte 2013 / 2014

Schwerpunkt der bezirklich vernetzten Projekte waren Jugendprojekte rund um den bezirklichen Jugendaktionsfonds im Zusammenhang mit Demokratiefonds sowie Peerhelper-Projekte im Rahmen der AG peers@neukölln.
Weitere Schlüsselprojekte des Jugendamts wurden am 15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag präsentiert.

 

Projekte 2012

  • „Peace, Punk und Petticoat, eine Zeitreise der Milleniumskinder“
    Unter diesem Motto laden StadvillaGlobal am Freitag, den 26.10.2012 um 17.00 Uhr und 19.00 Uhr zur Modenschau in den Gropiuspassagen alle recht herzlich ein. Kinder und Jugendliche haben unter Anleitung einer professionellen Designerin zusammen mit älteren Menschen eine eigene Kollektion in einer vier Monatigen Projektarbeit entworfen und geschneidert. Die Kinder und Jugendliche werden die dafür einstudierte Choreografie auf dem Laufsteg selbst präsentieren.

 

Projekte 2009 - 2011

  • Projektwerkstatt -Projekte
    Die Projektwerkstatt für Bildung und Integration im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt fördert das Engagement von KIndern für ein friedliches Zusammenleben, freundschaftliche Nachbarschaft und Hilfsbereitschaft sowie für eine Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität und der individuellen Bildungschancen in der Gropiusstadt. Derzeit laufen 10 Projekte, nämlich “Platzgestaltung”, das Kochprojekt, der “Filmclub”, das Projekt Familiengarten, das Projekt “Was du darfst und andere nicht dürfen”, das Projekt: “Machen die Sinne Sinn?”, das Projekt: “Trau dich!", das Projekt: “Heldensuche” und die Projektzeitung "Zauberwald".
    Mehr dazu unter Projekte auf der Hompage der Projektwerkstatt
  • Aktuelles 2011
    wurde mit „Meine Eltern sind stolz auf mich“ als eines von vier Lichtpunkte–Projekten Lichtpunkte in Nord-Neukölln von Bildung und Gleichberechtigung im Rollbergviertel ausgewählt.
    Ziel unseres einjährigen Projektes war es unter anderen, Mädchen in Ihren Familien zu stärken durch Erlernen von Verhandlung und Konfliktlösungen.
  • Film- und Fotowerkstatt
    Gestalte deinen eigenen kleinen Trickfilm

    Wenn du einmal selbst die Bilder zum Laufen bringen willst und deinen eigenen kleinen Trickfilm gestalten möchtest, dann komm ins Kinder Club Haus Zwicke. Hier kannst du dir deine eigene Fantasie Geschichte ausdenken und zum Laufen bringen.
  • U18-Jugendwahl 2011
    U18-Wahlen

    Die Stimmen sind ausgezählt 26.705 Kinder und Jugendliche haben in Berlin gewählt!, Das Neuköllner Kinderbüro hat 2727 Jugendliche gezählt. In Neukölln gab es 28 Wahllokale Ziel der U18-Jugendwahl war, junge Menschen darin zu unterstützen, Politik zu verstehen,
  • Sommerschule
    Schule in den Ferien…

    aber bei dem Projekt von der Stadtvilla Global das 2011 ins 7. Jahr ging musste man einfach mitmachen. In den Sommerferien wurden Kurse für 50 Kinder für drei Wochen Angeboten: Sprachen, Kunst, Musik, Politik und Sport.
  • Coole Kids Rap Projekt
    Coole Kids Rap Projekt mit neuer Hit Single „Laut“ zurück

    Zum zweiten Mal hat das Nachbarschaftsheim Neukölln e.V. in den Sommerferien 2011 an Lieblingsplätzen von 15 Kids im Körnerkiez und in selbst entworfenen Graffiti T-Shirts das Coole Kids Rap Projekt stattfinden lassen.

  • 9 Gewinnt
    Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V. (NNB e.V.) hat sich mit dem Projekt 9 gewinnt ein Ziel gesetzt, Schüler und Schülerinnen der 9. und später 10. Jahrgangsstufe der Hermann-von-Helmholtz-Schule zu fördern und zu motivieren sich mit ihren beruflichen Zielen intensiver auseinander zu setzen. Um das Ziel zu erreichen, bot das Projekt in vier Paketen jeweils vier aufeinander aufbauende Seminare an. Das Projekt lief vom: 01.05.2011 – 31.10.2011
  • Unser Garten
    Insektenhotel und Weidentipi

    Im Rahmen desProjekts Erlebnispfad haben das Kinder Club Haus Zwicke auf Ihr großes Außengelände mit der tatkräftigen Unterstützung des Chefs ein Insektenhotel und Weidentipi im Mai 2011 fertiggestellt.

  • Projekt Erlebnispfad
    Kinder schaffen eigene Spiellandschaften
    Es ist möglich, mit einfachen Mitteln und den verschiedensten Naturmaterialien das Außengelände des Kinder Club Haus Zwicke kreativer und atmosphärischer zu gestalten. Helfen Sie mit den Ort der Entwicklung unserer Kinder zu vergrößern, wir haben ein großes Außengelände von 4.000 m²
  • "Gefahren im Netz"
    Workshop „Gefahren im Netz“

    Von Februar bis April 2011 startete das KCH Dammweg einen innovative Workshop zu dem Thema „Gefahren im Netz“. Das besondere daran war das Innerhalb von 8 Wochen sowohl Lehrer/innen, Eltern und Kids angesprochen wurden. Durch interessante Spiele lernten alle Beteiligten die Gefahren im Netz kennen. So war dieser Workshop ein tolles Erlebnis.Workshop „Gefahren im Netz“

  • Honig machen – wie geht das?
    Biene Maja lebt in Neukölln.

    Der ASP Wilde Rübe bietet jedes Jahr Führungen und ein Einblick in die Imkerei für Kitas, Jugend- und Kindergruppen um die Lebensweise der Bienen unter Anleitung eines Imkers kennen zu lernen.
    Gezeigt wird: wie man Honig erntet, Waben entdeckelt, Honig schleudert, Rähmchen nagelt, Mittelwände erstellt und Kerzen zieht.
    Dieses Projekt läuft bereits seit ca. 25 Jahren und ist bei den Kids sehr beliebt.

  • Kiez-Couture und Gaza-Monologe
    Bei den Projekten für junge Neuköllner/innen und Berliner/innen geht es um verschieden kreative Formen der Suche nach der eigenen Identität und Zugehörigkeit. Methoden sind dabei insebsondere Theater, Musik und Modedesign. Auf der Seite finden sich mehrere Projekte von Kiez-Couture, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern, getragen vom Förderverein für mehrere Kinder- und Jugendeinrichtungen - Netzwerk-Zukunft e.V. - Knoten Neukölln, entstanden sind und entstehen werden.

  • "Fingerzeige für den Kiez"
    Ein Projekt für die Sonnensiedlung!

    Unter einem gemalten Wunschbaum werden Meinungen und Ideen, Verbesserungsvorschläge und Beschwerden auf Fragebögen gesammelt.
    Durchgesetzt hat sich eine Informationstafel im Format DIN AO, bestehend aus einer wetterfesten Informationskarte, auf Alumaterial aufgezogen, und einem Schaukasten aus Holz und Plexiglas, der immer aktuell bestückt werden kann.
    Die räumliche Karte der Siedlung hat der Neuköllner Architekt Renee Guder entworfen. Zusammen mit Jugendlichen wurden in der Holzwerkstatt des Jugend-, Kultur- und Werkzentrums Grenzallee beide Info-Systeme angefertigt.

  • 650 Jahre Neukölln
    Historischer Geburtstag
    Zu diesen Anlass, hat der Jugendclub NW80 eine Fotosession an historischen Plätzen in Rudow gemacht, wobei auch alles gefilmt wurde. Die Foto´s und die daraus entstandene DVD mit dem Titel "Ein Winterspaziergang durch Rudow" wurde am 04. September 2010 am Tag der offenen Tür / Sommerfest Ausgestellt. Den Film gibt es im Jugendclub NW80 als DVD Version.
    Da Neukölln ursprünglich in Rixdorf entstanden ist, hat der Jugendclub NW80 auch eine Stadtrally mit Aktionen und Beantwortung verschiedener Fragen in Rixdorf veranstaltet.
  • Verbotene Liebe (2009)
    Ein generationsübergreifendes Theaterstück

    Das Theaterprojekt wurde von Stadtvilla Global, der Projektwerkstatt und der Hugo-Heimann-Grundschule mit 40 Kindern im Alter von 7-12 Jahren im November und Dezember 2009 vor jeweils 100 Zuschauern dreimal Aufgeführt. Es ist im Rahmen des Bundesprogramms „Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus“ entstanden.

  • Bildungsmeile Wutzkyallee Berlin-Neukölln
    Die Bildungsmeile Wutzkyallee ist ein Zusammenschluss einer Grund- und zweier weiterführenden Schulen, einer Kindertagesstätte, eines Abenteuerspielplatzes und des Jugend- und Kulturzentrum und ASP´s Wutzkyallee.
    Entstehen soll ein Bildungsstandort im Stadtteil, der gleichermaßen ansprechend und offen ist für Kinder und Jugendliche als auch für Eltern, Großeltern und Nachbarn sowie Erzieherinnen und Lehrerinnen.
    Seit August 2009 begleitet empirica die Bildungsmeile im Rahmen eines Projektes der Sozialen Stadt und koordiniert den Entwicklungsprozess.

  • Projekt Konfliktlotsen- Film
    "Tada! Wie sehe ich aus? Konfliktlotsen im Einsatz"
    Der 12-minütige Film entstand im Rahmen eines Workshops, den das Quartiersmanagement Weiße Siedlung in Zusammenarbeit mit dem Jugend- Kultur und Werkzentrum Grenzallee an der Sonnengrundschule Dammweg veranstaltet hat.
    Nach 4 Monatigen Dreharbeiten wurde der Alltag der Konfliktlotsen einer 6.Klasse in exemplarische Spielhandlung mit 15 Schülern über Mode, Klamotten, Eitelkeit und Neid am 1. Juli 2009 dargestellt.
  • Wandteppich aus Schafswolle
    Ein Tierisches Projekt
    Im Frühjahr 2009 entstand ein Schulprojekt mit der 6. Klasse der Martin-Lichtenstein-Grundschule in Kooperation mit dem ASP Wutzkyallee. Ein Wandteppich aus Schafswolle von 4 Schafen in 7 Wochen mit der stolzen Größe von 120 cm x 120 cm.
  • Neuköllner Kinder-Akademie
    Juhuuu Endlich eine Kinder-Akademie
    Bei der 1. Neuköllner Kinder-Akademie der Stadtvilla Global vom 05.01.09 – 17.04.09 nahmen mehr als 50 Kinder im Alter von 8-12Jahren aus 7 Schulen teil.
  • Das Computerstadtspiel @nien-Ethnien in Neukölln
    @nien
    ist eine Mischung aus Stadtspiel und Multimedia-Wettbewerb und findet seit 2002 in Neukölln, seit 2006 bezirksübergreifend statt. Während einer Projektwoche bilden Schulklassen jeweils zwei Teams und treten gegeneinander an. Die Teams arbeiten in Einrichtungen der Jugendförderung. Jeden Tag muss eine Aufgabe bearbeitet und die Ergebnisse hier auf der Internet - Plattform präsentiert werden

Projekte 2007 / 2008

  • Kreativ! Zeig was Du kannst
    Eine Kooperation von GFA, dem Jugendzentrum Grenzallee und dem Jobcenter Neukölln
    Das Projekt soll Jugendlichen und jungen Erwachsenen berufliche Orientierung bieten und ermöglicht ein “Reinschnuppern und Sich-Ausprobieren” in den Bereichen Büro, Ernährung/Gesund und Fit, Handwerk und Theater. In einem Weblog dokumentieren die Teilnehmer ihre Eindrücke und Erfahrungen aus den verschiedenen Bereichen.

  • Neuköllner Kampagne für Respekt und Demokratie
    Kinder und Jugendliche aus Neukölln machen Werbung für Respekt und Demokratie. Es wird aufgerufen, Werbeträger wie z.B. Postkarten oder Plakate, oder einen Videoclip, einen Song oder einen Radiojingle zu gestalten. Alle Ergebnisse werden auf der Internetplattform des Projekts NKRD veröffentlicht und können online bewertet und kommentiert werden.

  • Vielfalt tut gut - Imagekampagne für Neukölln
    Drei Designstudenten sind auf Fotosafari unterwegs durch Berlin/Neukölln und posten regelmäßig im Blog Bilder, Eindrücke und Erfahrungen. Das Leben in Neukölln wird fotografiert und sein Charme, seine Probleme, seine Lösungsansätze, seine Kreativität und sein Elend, sein Neues und Altes entdeckt. Träger: Netzwerk Zukunft

Ältere Projekte

Kooperation Schule - Jugend

Platzspiele

  • 2006
    Dokumentation der Sommerferienaktionen 2006 für Kinder und Jugendliche
  • 2005
    Dokumentation der Sommerferienaktionen 2005 für Kinder und Jugendliche
  • 2004
    Dokumentation der Sommerferienaktionen 2004 für Kinder und Jugendliche

Megaevents